Webdesign by elf42

Der Lokpark in Braunschweig

Der Lokpark Braunschweig:
Einzigartige Eventlocation rund um den VT08

Braunschweig ist eine Stadt der Gegensätze: Alt und neu stehen in einzigartiger Koexistenz nebeneinander, reizvoll und spannend zugleich. So ist das auch mit dem Lokpark Braunschweig.

Auf der einen Seite erhalten und pflegen Ehrenamtliche dort historische Loks, Triebwagen und sonstige Schienenfahrzeuge. Auf der anderen Seite ist er ein außergewöhnlicher Ort für individuelle Veranstaltungen, an dem die Eisenbahngeschichte zum Anfassen und Fühlen präsent ist.

Das Hotel 'An der Stadthalle' in Braunschweig bietet mit liebe zum Detail ausgestattete Zimmer und schallisolierte Fenster für eine ungestörte Übernachtung in Braunschweig.

Dieser Packwagen stammt von der Waggonfabbrik Heine und Holländer aus Elze und wurde in dem Jahr 1923 gebaut. - Urheber: Carsten Hölscher / http://www.lokpark.de/

Zu den absoluten Höhepunkten eines Besuches im Lokpark dürfte der Blick auf den legendären VT08 sein, oder gar eine kleine Charterfahrt mit ihm. Den kennen Sie nicht? Doch: Es ist der Weltmeisterzug von 1954, Sie wissen schon, das war das Ereignis, bei dem der Reporter am Radio nach dem entscheidenden Tor im Wiederholungsmodus war: Toor, Toor, Toor, Toor ... und, na ja, den weiteren Monolog kennen Sie: Toor, Toor ... Zurück zum VT08: Er wird von einer BSW-Gruppe gepflegt und gewartet. BSW steht für Bahnsozialwerk. Regionale Gruppen kümmern sich ehrenamtlich um historische Bahnen. Und so ist das auch in Braunschweig.

Der Bestand an Schienenfahrzeugen im Lokpark Braunschweig ist beachtlich: Dampf- und Dieselloks, Triebwagen, Güter- und Packwagen, Dienstschienenfahrzeuge, Personenwagen vor und nach 1920 - eine echt historische Sammlung besonderer Stücke.

Das Hotel 'An der Stadthalle' in Braunschweig bietet mit liebe zum Detail ausgestattete Zimmer und schallisolierte Fenster für eine ungestörte Übernachtung in Braunschweig.

Auch diese Dampflokomotive aus dem Jahr 1912, die noch betriebsfähig ist, kann im Lokpark angeschaut werden. - Urheber: Carsten Hölscher / http://www.lokpark.de/

Und das ist nicht alles: Der Lokpark Braunschweig ist ein Dampfloko­motivenausbesserungswerk aus dem Jahre 1927 und bis heute im Originalzustand.

Auf der Internetseite des Lokparks wird sogar vom bedeutendsten Ausbesserungswerk Deutschlands geschrieben. Lediglich moderne Eventtechnik ist hinzugekommen. Und so eignet sich der Ort ideal für Veranstaltungen jeglicher Art, natürlich auch für Events verschiedener Art.

Übrigens: Der Lokpark Braunschweig ist Teil des Netzwerkes ZeitOrte, eine Aktion der Tourismusregion Braunschweiger Land.

Den Lokpark Braunschweig finden Sie südlich des Rangierbahnhofs. Wenn Sie ihm besuchen möchten, eine Veranstaltung planen oder unter Umständen eine Fahrt im legendären Weltmeisterzug buchen möchten, fragen Sie gern an unserer Rezeption nach.

Ihr Direktkontakt zum Lokpark: www.lokpark.de- Nähere Infor­mationen erhalten Sie auch vom Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde e.V., Schwarzkopfstraße 3, 38126 Braunschweig. Dies ist übrigens auch die Anschrift des Lokparks.

Web Design by elf42
  • Hotel "An der Stadthalle"
     
    Leonhardstraße 21
    38102 Braunschweig

© Webdesign by elf42 & Hotel "An der Stadthalle", Braunschweig - Hotel Braunschweig | Sitemap